Neuer Server in 15 Minuten gefällig?


Sehr geehrte IT-Nutzer,

der Trend bei großen Firmen geht zu Dynamic Infrastructure, Server-as-a-Service etc. Für den Fall, dass Sie noch nicht wissen, was dahinter steckt, können Sie z.B. bei Wikipedia nachlesen, dass es dabei  darum geht, sich die Infrastruktur (v.a. Server) nur noch nach Bedarf, also dynamisch zu kaufen: D.h. nicht mehr großdimensionert „für alle Fälle“, sondern nach Bedarf genau die Ressourcen einkaufen, die man gerade benötigt – dabei zahlt man immer nur das, was man auch wirklich benutzt. Das heißt dann z.B. dass man für ein paar Wochen 2 zusätzliche Server (oder auch nur CPUs in bestehenden Servern) braucht und bezahlt. Bei großen Firmen lohnt es sich, relativ viel Aufwand zu betreiben, hier sehr umfassend und detailiert (feingranular) zu denken.

Wie kann ich als mittelständische Firma von dieser Entwicklung profitieren?

Wir reduzieren die Anzahl Ihrer Server (und damit die Kosten). Dies ist heute leicht möglich, weil aktuelle Server meistens überdimensioniert sind. Mit Hilfe von Virtualisierung betreiben Sie dann die bisherigen – jetzt logischen – Server auf einer gemeinsamen oder wenigen Hardware-Maschinen. Unser Rechenzentrum wird dann so mit Ihrem Netz verbunden, dass Sie in Zukunft viele Vorteile vereinen – die Verbindung ist so sicher wie VPN und so flexibel wie ein lokales Netz:

  • Sie können flexibel zu entscheiden, wann und wie Sie Ihre lokalen Kapazitäten erweitern möchten. Sie sind frei, welche Dienste im lokalen Netz und welche im WorNet-Rechenzentrum laufen.
  • Dienste im WorNet-Rechenzentrum haben eine bessere Anbindung, höhere Ausfallsicherheit und Stabilität und sind trotzdem zugreifbar wie im lokalen Netz.
  • Bei vom Internet aus erreichbaren Diensten: Hohe Sicherheit durch Verhinderung unerlaubter Zugriffe ins interne Netz.
  • Datensicherheit und Zugriffs-Geschwindigeit durch Verdoppelung der wichigen Daten, sodass sie lokal und im WorNet Rechenzentrum vorhanden sind.
  • Schnelle Reaktion: Ein neuer Server ist innerhalb von 15 Minuten bereit. auch wenn er nur für kurze Zeit benötigt wird.

Wofür kann das genutzt werden? Hier ein paar Beispiele:

  • Der Exchange-Server wird nicht mehr im lokal betrieben, sondern im WorNet-Rechenzentrum (Vorteile: Sicherheit bei gleicher Einfachheit + schnellerer Zugriff auf WebAccess).
  • Für Evaluierungen oder Tests wird für wenige Wochen oder Monate ein zusätzlicher Server gebraucht. Dieser kann lokal oder im Rechenzentrum stehen. In jedem Fall ist er schnell so und kann zugegriffen werden als wäre er lokal.
  • Datei-Ablage-Server, der die Daten an wechselnden Standorten bereitstellt, und im internen Netz trotzdem normal schnell erreichbar sein soll.

Es ist wirklich überraschend einfach, von den Vorteilen dieser Techniken zu profitieren.

  • Hohe Flexibilität.
  • Erhöhte Datensicherheit und Zuverlässigkeit durch Redundanz.
  • Erhöhte Sicherheit vor Angriffen durch Abtrennung von Internet-Diensten.
  • Vertrauen durch persönliche Zusammenarbeit und unser kleines Rechenzentrum mit höchsten Sicherheitsstandards.

Mit vernetzten Grüßen,

Dirk Steinkopf

WorNet AG
Vorstand, CEO

Ein Gedanke zu „Neuer Server in 15 Minuten gefällig?

  1. Als WorNet-Kunde der ersten Stunde haben wir vor einigen Monaten
    begonnen, unsere eigene Server-Hardware nach und nach zu reduzieren und
    auf virtuelle Server im WorNet-Rechenzentrum umzuziehen. Sämtliche
    Services, die von aussen erreichbar sein müssen, wie beispielsweise
    Mail, Kundenportal, Ticketsystem etc. liegen inzwischen bei WorNet.
    Gerade für uns als vernetztes, virtuell arbeitendes Unternehmen mit
    einigen externen Mitarbeitern und Telearbeitsplätzen sind die Vorteile
    für uns enorm.

    Thomas Herrmann
    Geschäftsführer Teleteach GmbH

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s