Systemhaus Kreutzpointner gewinnt dank Cloud-Lösung an Rückenwind


Wenn es um die IT-Sicherheit von Kunden geht, zählt im Kampf gegen moderne Trojaner und Viren jede Minute. Das weiß auch Elektro Kreutzpointner. Das bayerische Elektrounternehmen stellt deswegen seine Kunden auf SecuMail® um – ein ausgefuchstes Netzwerk von Filterservern, das in Sachen Cyberkriminalität automatisch auf dem neuesten Stand ist. Ohne zeitaufwendige externe Updates.

H. Siegert, Infrastruktur und IT-Sicherheit

H. Siegert, Infrastruktur und IT-Sicherheit

1923 fiel der Startschuss für das Unternehmen Elektro Kreutzpointner mit Sitz im oberbayerischen Burghausen. Seitdem hat sich der familiengeführte Betrieb über drei Generationen zu einem der größten bayerischen Elektrounternehmen aufgeschwungen. Zu den Kunden, denen Kreutzpointner auch in IT-Fragen zur Seite steht, zählen öffentliche Einrichtungen, Industrieunternehmen, Büro- und Geschäftshäuser sowie Krankenhäuser und Flughäfen. Und für alle diese Kunden wird ein Thema immer wichtiger: Spam-Nachrichten – die lästigen und ungebetenen E-Mails, die das Postfach verstopfen, Mitarbeiter von der Arbeit abhalten und schlimmstenfalls das Firmennetzwerk mit Viren und Trojanern verseuchen.

Problem: On-Premise-Lösung zwingt zu zeitaufwendigen Anpassungen per Fernwartung

Um Kunden vor Cyberkriminalität zu schützen, setzte Kreutzpointner in der Vergangenheit auf Security-Appliances – eine On-Premise-Kombination aus Spamfilter und Virenschutz. „Diese Lösung war in Zeiten, in denen täglich neue Trojaner und Viren in Umlauf geraten, in puncto Reaktionsfähigkeit allerdings zu schwerfällig“, erinnert sich Heinz Siegert, bei Elektro Kreutzpointner zuständig für Infrastruktur und IT-Sicherheit. „Denn wir mussten bei jeder neuen Bedrohung Updates und Anpassungen per Fernwartung durchführen. Der hohe Zeitaufwand bedeutete ein Sicherheitsrisiko für diejenigen Kunden, die das Update bzw. die Anpassung zuletzt bekamen. Und unserer Abteilung IT-Systeme ging ein halber Arbeitstag verloren.“ Siegert machte sich deswegen auf die Suche nach einer neue Möglichkeit, Kunden den bestmöglichen Schutz zu garantieren und gleichzeitig in der eigenen Abteilung IT-Systeme Zeit und Energie zu sparen.kreunzpointner
Lösung: SecuMail® macht externe Updates und Sicherheitsanpassungen überflüssig

Fündig wurde Siegert bei der WorNet AG – ein Anbieter von IT- und Hostinglösungen aus Geretsried-Gelting im bayerischen Oberland, 35 Kilometer südlich von München. WorNet bietet einen E-Mail-Filterservice namens SecuMail® an, der als eine Sicherheitsinstanz zwischen Unternehmensnetzwerken und dem Internet arbeitet. Wie eine Art Vorkoster prüft ein Netzwerk von Filterservern die E-Mails, bevor sie ihren Weg zum Mailserver des Kunden antreten, und blockt Spam und Nachrichten mit gefährlichen Anhängen. Das dauert maximal zehn Sekunden. „Unternehmen profitieren von einem Sicherheitsgewinn, da der E-Mail-Filterservice gefährliche Nachrichten unschädlich macht, bevor sie das Firmennetzwerk erreichen“, sagt SecuMail-Produktmanager Hannes Wilhelm.

Siegert: „Die gewonnene Zeit investieren wir in unsere Expansion“

Der Clou: Elektro Kreutzpointner muss sich selbst nicht mehr um Updates und Anpassungen für seine Kunden kümmern. Die Experten von WorNet sorgen dafür, dass die Filter von SecuMail® bei allen Kunden-Accounts jederzeit mit den aktuellsten Bedrohungen umgehen können. „Wir wissen, dass WorNet die Filter schnellstmöglich aktualisiert –meist schon, bevor wir etwas von der neuen Gefahr wissen. Dadurch bieten wir unseren Kunden Sicherheit“, sagt Siegert. Doch nicht nur das. Elektro Kreutzpointner hat auch die eigene Abteilung IT-Systeme zeitlich entlastet. „Da wir keine Sicherheitsupdates mehr durchführen müssen, sparen wir pro Woche einen halben Arbeitstag“, sagt Siegert. „Die gewonnene Zeit investieren wir in unsere Expansion.“

Effektiver Schutz gegen Viren und Trojaner: Filter haben eine Trefferquote
von 99,9%

Elektro Kreutzpointner nutzt SecuMail® auch für die eigene Unternehmens-IT und zeigt sich mit den Ergebnissen sehr zufrieden. „Die Filter funktionieren sehr gut, wie haben eine sehr hohe Trefferquote. In der Testphase hat das System unter 90.000 E-Mails rund 26.000 Spamnachrichten mit einer Trefferquote von 99,9 Prozent ausgefiltert“, sagt Siegert. Die Filter hätten sich nur in 0,06 Prozent der Fälle vertan, insgesamt 62 Mal. „Das ist aber kein Problem, weil die geblockten E-Mails nicht verloren gehen, sondern in einem Tagesreport sichtbar sind und sich auf Wunsch nachschicken lassen“, erklärt Wilhelm. Und die Filter seien sogar selbstlernend. „Sie registrieren automatisch, dass sie eine nachgesendete Nachricht nicht hätten filtern dürfen und passen sich entsprechend an.“ Bei einem Kunden habe man in einem zweiwöchigen Testraum mit 550 E-Mails sogar eine 100-prozentige Trefferquote erzielt. Entsprechend wächst die Zahl der SecuMail-Anwender, zu denen auch renommierte Pharma- und Finanzunternehmen zählen. Insgesamt laufen mittlerweile 1.000.000 E-Mails pro Tag über den Filterservice aus der Cloud.

secu

SecuMail® ist ohne Schulung intuitiv bedienbar

Die Umstellung auf SecuMail® ist für Elektro Kreutzpointner und die Kunden problemlos verlaufen. „Wir haben zu Beginn etwas Sorge gehabt, dass Kunden Eingewöhnungszeit brauchen, bis sie sich auf das neue System einstellen“, erinnert sich Siegert. „Die Umstellung hat aber von einem auf den anderen Tag funktioniert. Das System ist intuitiv verständlich, sodass wir fast keinerlei Schulungsaufwand hatten. Das war für uns ein WOW-Effekt. Wir hatten uns auf Schulungen eingerichtet, doch niemand hat unsere Hilfe gebraucht. SecuMail® ist wirklich ein zuverlässiger und einfach zu integrierender Spam- und Virenfilter. Mir ist kein anderes Produkt bekannt, das vergleichsweise effektiv funktioniert.“

Und auch die Zusammenarbeit mit WorNet sei produktiv und partnerschaftlich gewesen. Siegert: „Mit dem Service unserer alten On-Premise-Lösung waren wir unglücklich, da Ansprechpartner kaum erreichbar waren. Ganz anders ist das bei WorNet. Wir erreichen unsere Ansprechpartner jederzeit, ohne lange Wartezeiten. Diese hohe Verfügbarkeit bedeutet für uns im Arbeitsalltag eine erhebliche Entlastung.“

Datenschutz made in Germany: SecuMail® ist in München gehostet

Ein weiterer Vorteil von SecuMail® ist die hohe Datensicherheit. „Für viele unserer Kunden waren Cloud-Lösungen in der Vergangenheit ein rotes Tuch“, sagt Siegert. „Besonders skeptisch waren sie, wenn die Standorte der Server, auf denen die Spamfilter gehostet sind, unbekannt waren, wenn sensible Daten also Umleitungen über Amerika oder Asien nehmen konnten. Diese Sorge ist teilweise berechtigt. Deshalb sind wir froh, dass WorNet SecuMail® in eigenen Rechenzentren in München hostet. Es gelten deutsche Datenschutzbestimmungen und unsere Kunden können sicher sein, dass ihre Daten das Land nicht verlassen.“ Die Server sind zudem auf höchster Sicherheitsstufe vor unbefugtem Zugriff und Manipulationsversuchen geschützt. „Das ist ein gewaltiger Vorteil, durch den die Akzeptanz für eine Cloud-Lösung massiv gewachsen ist. Wir haben in den letzten vier Monaten bereits über 650 Postfächer von Kunden auf SecuMail® umgestellt.“

Auf einen Blick:

  • Elektro Kreutzpointner GmbH
  • Burghausen im oberbayerischen Landkreis Altöttig
  • Gründung 1923
  • 21 Mitarbeiter in Abteilung IT-Systeme (800 Mitarbeiter Unternehmensgruppe Elektro Kreutzpointner)
  • Eines der größten bayerischen Elektrounternehmen

Herausforderung:

Elektro Kreutzpointner, eines der größten bayerischen Elektrounternehmen, verwendet bei seinen IT-Kunden als Spam- und Virenschutz eine On-Premise-Lösung. Doch diese Appliances sind in Zeiten, in denen täglich neue Trojaner und Viren auftauchen, nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben. Der Aufwand für Anpassungen per Fernwartung ist zu hoch und bedeutet für Kunden ein Sicherheitsrisiko. Das Unternehmen benötigt deshalb eine alternative Lösung.

Lösung:

Elektro Kreutzpointner setzt auf SecuMail® von WorNet – ein E-Mail-Filterservice, der als eine Sicherheitsinstanz zwischen Unternehmensnetzwerken und dem Internet arbeitet. Der Vorteil: Kreutzpointner spart pro Woche einen halben Arbeitstag an Arbeitsaufwand, weil sich WorNet bei neuen Cyber-Bedrohungen um die sofortige Anpassung der Filter kümmert, die automatisch für alle Kunden-Accounts gilt. Externe Abteilung sind nicht mehr notwendig.

Ergebnis:

Elektro Kreutzpointner spart pro Woche einen halben Tag an Arbeitsaufwand und kann seinen Kunden noch bessere IT-Sicherheit bieten. Die Kunden zeigen sich mit der Umstellung auf SecuMail® sehr zufrieden. Das System ist intuitiv erlernbar, erfordert keinerlei Schulungsaufwand und arbeitet mit einer Trefferquote von nahezu 100 Prozent. Ein weiterer Vorteil: Es ist deutscher Datenschutz gewährleistet, da SecuMail in Rechenzentren in München gehostet wird.

Lernen Sie uns kennen! 08171 / 24692-0

secumailWorNet AG
Bürgermeister-Graf-Ring 28
82538 Geretsried

08171 / 24692-0
www.secumail.de

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s