Halten Sie Ihre Web-Seite selber laufend aktuell


Hallo liebe Web-Nutzer,

ein typisches Gespräch mit Kunden:

Ich: „Welche Rolle spielt eigentlich Ihre Web-Seite für Ihr Geschäft?“
Kunde: „Eigentlich eine viel zu kleine…“
Ich: „Ja, die Rolle des Web wird auch für’s Offline-Geschäft immer wichtiger. Ist Ihre Web-Seite denn wenigstens aktuell?“
Kunde: „Naja, ich habe mir schon lange vorgenommen, die Agentur mal anzurufen…“

…Ich weiß nicht, was diesen freundlichen Kunden davon abhält, seine Agentur anzurufen, aber ich habe ihm folgendes geraten:

    • Eine Web-Seite muss aktuell sein und das kann heute jeder selber! Das sollte heute keine Agentur mehr machen müssen. Es ist leicht möglich, die Seite so umzubauen, dass das jeder selber machen kann. Von seinem PC aus – in dem Moment wo sich die Änderung ergibt – mit einem Klick verwandelt sich der Browser zu einem Text-Bearbeitungs-Fenster und wirklich jeder kann einfache Änderungen selber durchführen.
      Marketing-Änderungen – also z.B. Design oder Layout – das kann man ruhig dem Spezialisten überlassen.
    • Eine Web-Seite sollte heute mehr sein als nur ein Online-Flyer, den der Nutzer einmal liest und dann in die Mülltonne wirft. Eine Web-Seite muss leben: Dies reicht von aktuellen Informationen aus dem Themengebiet bis hin zur vernetzten Web2.0-Seite, in der Nutzer die Seite als Informations- und Austausch-Portal nutzen. Da findet sich für jedes Unternehmen die passende „Variante“.

      Vor allem der erste Punkt (die Möglichkeit, die Webseite selber zu pflegen) ist wirklich überraschend einfach umzusetzen: Mit einem für Sie passenden (!) CMS (Content-Management-System). Viele nicht so große Firmen setzen inzwischen erfolgreich Joomla! ein, weil es viel leichter zu erlernen und zu benutzen ist als z.B. Typo3.

      Vernetzte Grüße,

      Dirk Steinkopf

      WorNet AG
      Vorstand, CEO

      Vernetzte Welt und Design


      Hallo zusammen,

      Anwendungen in der Online-Welt sind ohne ansprechende Optik nur halb so viel wert. Heute muss ein Programm – vor allem online – nicht nur gut funktioniern, sondern auch gut aussehen und Spaß machen.

      Daher arbeiten wir jetzt mit den Kommunikations-Profis von Hahn-Littlefair zusammen, die bereits viele Firmen im Oberland mit ihren kreativen, modern und doch immer angemessenen Ideen glücklich gemacht haben: Fa. Kaut-Bullinger, Fa. Lorenz Spielwaren und Ing. Kastenmüller, Martinsried – um nur ein paar zu nennen.

      Wir haben uns gemeinsam auf die Fahnen geschrieben, die Firmen des Oberlands weiter zu „modernisieren“. Vor allem die Schwarmintelligenz des Web 2.0 halten wir für extrem zukunftsweisend.

      Auf unserer Hausmesse am Freitag, 25.Sept 2009 in den Räumen der Hahn-Littlefair haben Sie die Gelegenheit, sich persönlich über die neuesten Trends im Bereich IT (vernetzte Welt) und visuelle Kommunikation zu informieren. Einen kleinen Vorgeschmack gibt Ihnen unsere Präsentation zu diesem Thema:

      P.S. Diese Präsentation selbst ist ein Beispiel für modernes Web: Mit Hilfe eines externen Dienstes stelle ich meine Präsentation online. Die dabei entstandenen Optik-Fehler sind auf den frühen Entwicklungsstatus des Dienstes zurückzuführen und treten sicher bei späteren Uploads nicht mehr auf. Hier die Präsentation als PDF.

      Vernetzte Grüße,

      Dirk Steinkopf

      WorNet startet den vernetzte Welt Cast


      Für viele Branchen – so auch für unsere – ist das klassische Web zu unpersönlich. Mit dem Relaunch unserer Webseite sollte daher nicht nur die Optik aufgefrischt werden, sondern auch der persönliche Kontakt, auf den wir so viel Wert legen, im Web erfahrbar werden.

      In unserem „Vernetzte Welt Cast“ und dem Blog auf http://www.wor.net werden Sie daher persönliche Text- und Videonachrichten unserer Mitarbeiter finden, die einen Eindruck vermitteln, wer hinter WorNet steht und wie wir denken und an die Anforderungen unserer Kunden herangehen.